Rss

Archives for : Oktober2013

Latexgeschichte über die Freundin im Latex Catsuit

Latexgeschichte Eine Woche mit einer Freundin im Latex Catsuit

 Es war diesen Sommer, 5 Jahre nach unserem Abi. Meine Schulkollegin und gute Freundin Lena lud mich ein, sie in ihrem Ferienhaus am Land zu besuchen. Sie meinte, wir könnten eine Woche oder so dort ungestört sein und wieder mal zusammen was machen, wie in guten alten Zeiten, also Filme gucken, reden, die Zeit zusammen genießen. Des Weiteren wusste sie von meiner Leidenschaft des Wanderns und zufälligerweise gäbe es einige schöne Touren vor Ort, versicherte sie mir. Ich kannte die Strecke zu ihrem Ferienhaus nicht, also beschlossen wir, dass ich mit ihr mitfahre. Da das Haus mehrere Stunden entfernt lag und wir erst zu Mittag aufbrachen, war es bereits früher Abend, als wir ankamen. Auf der Fahrt ging es vor allem um alte Erinnerungen über Schule, Lehrer, Mitschüler und gemeinsame Erlebnisse, doch auch über einige Dinge die nach dem Abi passiert sind. Das Haus war ein nettes kleines Landhaus auf einem weitläufigen Grundstück, umgeben von einigen Bäumen, Sträuchern und einem kleinen Teich.

Sie öffnete die Tür und wir stellten als erstes das Gebäck ab, auch innen wirkte das Haus sehr schön und gut eingerichtet. Lena fragte mich, ob wir uns nicht raus setzen wollten und zusammen etwas trinken, sie müsste mir etwas sagen. Ich dachte mir nichts dabei und meinte, dass ich nach der Fahrt was zum Trinken vertragen könnte. Also setzen wir uns an den Teich und sie reichte mir etwas zu trinken. Sie fing an von einer geheimen Lust zu reden, die sie bereits in der letzten Klasse verspürte. Sie meinte, sie habe sich immer wieder vorgestellt, wie es wohl sei, vollkommen in Latex gekleidet mit einem vollkommen gummierten Mann zu schlafen. Ich war zunächst sprachlos und nahm einen Schluck. Ich überlegte und merkte erst gar nicht, dass alles an Schärfe verlor. Dann war ich plötzlich weg.

Ich erwachte und hatte Kopfschmerzen, ich wollte mir an den Kopf greifen, doch ich konnte keine meiner Hände bewegen. Nun fiel mir auf, dass ich mich gar nicht bewegen konnte, ich war gefesselt. Ich wollte schreien, doch in meinem Mund steckte etwas. Im Raum war es absolut dunkel ich stand mit gespreizten Beinen und hoch über dem Kopf verbundenen Händen in dessen Mitte. Plötzlich hörte ich Schritte. Ich versuchte zu erkennen woher sie kamen und nun ging vor mir eine Tür auf. Das viele Licht blendete mich zunächst, doch dann erkannte ich Lena in einem hautengen weißen glänzenden Gewand, ein Latex Catsuit und einem schwarzen Korsett. Die Füße steckten in sexy hochhackigen schwarzen Stiefeln und ihre Hände in ebenso schwarzen Latexhandschuhen. Sie sah mit ihrer sehr sportlichen Figur umwerfend aus. Jetzt erst bemerkte ich, dass ich nackt war und einen Ständer bekam. Lena lächelte mich an, es war ein unglaubliches Lächeln, so als würden sich gerade jetzt all ihre Träume erfüllen. Sie erzählte mir, dass sie schon lange ein Auge auf mich geworfen hat und als ich letztens in meine Lieblingsbar ging, sah sie mich wieder und beschloss, mich hier her zu führen. Sie sagte weiter, dass sie mir ein unglaubliches Material näher bringen wolle. Latex. Sie verstehe, dass ich im Moment zwar etwas geschockt sein dürfte, doch glaubt sie auch, dass sie in unseren Gesprächen immer wieder herausgehört habe, dass ich insgeheim eine devote Ader hätte, diese aber nicht ausleben könne. Mittlerweile stand sie direkt vor mir und ich konnte das Latex riechen, ein neuer und doch angenehmer Duft. Sie strich mir mit ihren Händen über den Körper und mir stellten sich die Nackenhaare auf. Es war angenehm, ihre warmen Hände in Latex gehüllt über meinen Körper streichen zu spüren. Insgeheim musste ich mir eingestehen, dass auch ich schon länger ein Auge auf sie geworfen habe, es aber nie über mich brachte, sie darauf anzureden.

Sie begann meine Körperhaare abzurasieren, doch da ich mich ansonsten auch regelmäßig rasierte brauchte sie nicht lange. Sie verstrich eine Art Shampoo und meinte, dass das jetzt etwas Zeit bräuchte und dass sie in der Zwischenzeit mich noch mal kurz verlassen würde. Das Zeug begann leicht auf der Haut zu brennen. In meinem Kopf überschlugen sich meine Gedanken, wo bin ich hier nur wieder rein gestolpert? Und war Lena früher auch schon so, nur hatte ich es nicht bemerkt? Ich fragte mich schön langsam, was sie wohl mit mir vorhatte. Da kam sie auch schon wieder zurück. Sie sah mich lächelnd an begann mich mit einer Brause abzuwaschen. Dabei begann sie mit meinem Ständer etwas zu spielen, was ich sofort mit einem Stöhnen quittierte, was ihr ein noch breiteres Lächeln ins Gesicht zauberte. Sie ließ mich aber nicht zu einem Höhepunkt kommen. Als ich fertig gewaschen war, begab sie sich hinter mich und ich konnte nicht mehr sehen was sie tat. Ich hörte nur ein rascheln. Daraufhin öffnete sie die Schelle am linken Fuß und führte meinen Fuß in ein Bein von einem, wie sie es mir erklärte, Latex Catsuit. Sie zog es bis zum Knie und verschloss wieder das Schloss. Das selbe geschah auch mit dem rechten Fuß. Der Latex Catsuit war schwarz und das Gefühl auf der Haut war unbeschreiblich. Sie zog ihn bis zum Schritt hinauf und fädelte geschickt mein bestes Stück in eine dafür vorgesehene Hülle. Danach öffnete sie die Kette, welche meine Hände über meinem Kopf hielten, ich wehrte mich nicht, zu überwältigt von dem Gefühl. Als auch meine Hände in Latex gehüllt waren, zog sie den Reißverschluss auf dem Rücken bis zum Hals hoch, und band meine Hände noch einmal fest. Erst jetzt bemerkte ich, dass der Latex Catsuit eine angearbeitete Latexmaske hatte. Nun bekam ich doch wieder etwas Angst und wollte nicht. Sie nahm mir den Knebel aus dem Mund und mein erstes Wort war: „Lena? Was hast du genau vor?“ da war auch schon die Maske über meinem Gesicht. Die Maske hatte Augen und Nasenlöcher, sowie eine Öffnung für den Mund. Als der Reißverschluss sich schloss und ich nun zum ersten Mal in meinem Leben mit Latex in Berührung kam und dann auch gleich noch mein gesamter Körper darin steckte, merkte ich nicht, wie sie den Reißverschluss verschloss. So stand ich nun in einem Raum, vollkommen in Latex gehüllt, vor mir eine Freundin, ebenfalls im Latex Catsuit. Als ich wieder einen etwas klareren Kopf hatte, fragte ich sie, woher sie meine Größe hatte. Lena meinte nur, sie habe gut geschätzt und ich hätte mich in den letzten Jahren ja nicht so sehr verändert. Sie befragte mich, was ich von dem Material halte und ob ich weitermachen wolle oder wieder Heim. Ich wollte natürlich mehr. Als ich ihr das sagte öffnete sie die Schlösser an den Händen und Füßen, ich umarmte sie und mein Penis berührte sie, ich zucke zusammen. Sie grinste mich an und meinte nur, dass ich mich auf so einiges gefasst machen könnte. Wir befanden uns wie vermutet im Keller und begaben uns in das Erdgeschoss, draußen war es mittlerweile stockfinster. Sie führte mich in ein Zimmer und wir legten uns auf das Bett und gaben uns die ganze Nacht einander hin. Im Laufe der Woche probierten wir vieles aus, doch eines liebte ich, wie kaum etwas Zweites. Das Vakuumbett, Lena stellte es mir gleich am zweiten Tag vor und ließ mich zum Anfang für meine törichte Neugier auch prompt 40 Minuten alleine darin eingeschlossen liegen. In der Zwischenzeit war sie im nahen Ort einkaufen. Ich bemerkte, dass sie zurück war, da auf einmal wer auf mir saß und mich liebkoste. Ich genoss das Gefühl ihr vollkommen ausgeliefert zu sein und bettelte geradezu darum. So verrückt das vielleicht klingen mag, aber dabei konnte ich abschalten. Meinem viel geplagten Geist ruhe verschaffen und mich einfach nur den körperlichen Dingen hingeben.

Die Woche verging viel zu schnell für meinen Geschmack und ehe wir uns versahen war die Woche bereits wieder vorbei. Etwas traurig darüber packten wir beide Zusammen und putzten das Haus. Diese Woche hat uns zusammengeschweißt, aus einer Freundschaft wurde eine Beziehung.

ENDE

Weitere tolle Latexgeschichten findet Ihr direkt im LatexCrazy Latexgeschichten Blog. Auch Ihr könnt mit Eurer jugendfreien Latexgeschichte einen 1.000€ Geschenkgutschein (keine Barauszahlung) gewinnen.

Latexoutfits für die Freundin und Frau

Hallo Freunde, Gäste und Kunden,

wir zeigen Euch ein paar tolle Latexbilder von unserer Lara in heißen Latexoutfits aus unserer LatexCrazy Manufaktur, dem einzigen Rubber Store. Mit diesen, wie auch unseren vielen anderen tollen und sexy sitzenden Latexoutfits überzeugt auch Ihr Eure Freundin oder Frau von dem engen und farbenfrohen Material. Unsere Lara wird im Dezember zusammen mit Kiki vor der Kamera stehen und das schöne Berlin, unsere Hauptstadt unsicher machen, dabei präsentiert sie mit Kiki zusammen die neueste Kollektion. Besonders freuen wir uns auf den Fotografen, der diese beiden Schönheiten in heißen Latexoutfits fotografieren wird, denn er ist kein Unbekannter. Dazu aber später mehr. Wir werden selbstverständlich auch Videos drehen und Euch zu unseren Produkten wie auch dem YouTube Channel alles präsentieren.

Des Weiteren findet Ihr auf unserer Facebook Seite zwei neue Condom Catsuits für Latex Lucy aus England, alias Rubber Passion. Sie wird für uns Teile der kommenden Latexkollektionen für unseren Latexshop präsentieren. Selbstverständlich werdet Ihr dann auch weitere heiße Videos auf ihren beiden Seiten finden, die Euch inspirieren und entspannen lassen. Ein toller Körper, prall umhüllt von engem und hoch glänzendem Latex, umschlossen und nur zu einem Zweck so gut verpackt. Es wird Zeit, dass unsere LatexCrazy Condom Catsuits ihrer Bestimmung voll und ganz nachkommen. Wir schicken sie ins Rennen.

Mit dem Condom Catsuit überzeugt man sicher nicht gleich seine Freundin oder Frau von Latex, aber wir haben in unserem Rubber Store mehr als 100 verschiedene Standardfarben von Radical Rubber und FourD Supatex, auch mit metallischen und perlmutt Effekten, wie auch Effektlatex und Strukturlatex. Wenn man dann noch ein sexy elegantes Latexkleid, oder einen Latex Catsuit ohne Maske wählt, die richtige Größe und Farbe gekauft hat, dann lässt sich jede Frau von Latex überzeugen. Vor Allem das chlorierte Latex macht den Unterschied, im LatexCrazy Onlineshop bezahlt Ihr dafür auch keinen Aufpreis.

Also, worauf wartet Ihr, Ihr lebt nur einmal.

[print_gllr id=1265 display=short]

Latexcatsuits für Männer auf Maß

Latexcatsuits für Männer

Coole Typen, der klassische Mann und auch der elegante Herr möchte in handgefertigter Latexkleidung auffallen, ein Niveau erleben, welches vor Allem Preis-/ Leistungsmäßig nicht zu übertreffen ist. Jeder von Euch möchte das geliebte Material auf der Haut spüren, nicht zu wenig davon, so viel wie nur möglich, weich und anschmiegsam, ohne qualitativen Nachteil. Die schwarzen Latexcatsuits gehören zu den Basics, man muss sie nicht verdammen, doch es wird Zeit, auch im Heavy Rubber Bereich endlich Farbe zu bekennen. Dies macht der LatexCrazy Onlineshop endlich möglich, denn nicht nur Heavy Rubber Ganzanzüge, sondern auch dünnere Latexcatsuits bieten wir Euch, den Herren der Schöpfung in rund 300 verschiedenen Farbtönen des RAL Systems an, auch in gemischter Qualität wie den Latexcatsuit Fire Glow Fullbody. Ihr könnt Euch neben der großen Menge an Farben auch für eine Vielzahl an Optionen entscheiden und so einen wirklich individuellen Latexcatsuit erstellen. Vor Allem unsere Heavy Rubber Catsuits mit angesetzter Gasmaske haben es in sich, denn diese bieten wir Euch auch mit luftdichten Reißverschlüssen an, so kommt nur noch die Luft durch die Maske.

Latexcatsuit für den Abend auf der Couch

Vor Allem unser Modell Latexcatsuit Jogger hat es den Männern angetan, wenn auch einigen Damen. Dieser locker geschnittene Latexanzug wird in der Standardmaterialstärke von 0.4mm ausgeliefert, weitere Materialstärken bis 1mm sind aber ebenfalls problemlos möglich, ganz nach Ihrem Geschmack. Da dieser Latexanzug so begehrt ist, haben wir ihn gleich zweimal neu aufgelegt, nämlich einmal aus Radical Rubber und FourD Supatex Latex aus England und einmal aus Effektlatex im Muster Militäry. Dieser Latexcatsuit eignet sich hervorragend zum Relaxen abends auf der Couch, ohne das es zieht oder drückt, die angesetzte Haube ist dafür geeignet, dass man seine Gasmaske aufsetzen kann und sich somit abdichtet.

Egal wofür Ihr Euch entscheidet, eines ist im LatexCrazy Onlineshop immer gleich, die Maßanfertigung und der Service des Chlorierens ist in allen Preisen inklusive und Standard.

[print_gllr id=1254 display=short]

Latexcatsuits ohne Arm

Latexcatsuits mit Krageneinstieg auf Maß

Latexcatsuits sind das Maß der Dinge, wenn es um handgefertigte Latexkleidung geht, denn nur der Catsuit umgarnt den gesamten Körper mit dem heiß geliebten, eng anschmiegenden Material. Dabei gibt es verschiedenste Formen von Latexcatsuits, angefangen beim einfachen Standard Latexanzug, über mehrfarbige Ganzanzüge bis hin zum Latex Catsuit aus Strukturlatex. Neben über 100 verschiedenen Farben im LatexCrazy Onlineshop von den bekanntesten Herstellern Radical Rubber und FourD Supatex bieten wir Ihnen viele verschiedene Optionsmöglichkeiten zur Individualisierung Ihres neuen Latexcatsuits an. Darunter der Krageneinstieg, welchen wir bei Materialstärken von 0.25mm bis 0.5mm empfehlen, angesetzte Latexhandschuhe und auch Nahtstrümpfe und auf Anfrage Zehensocken aus Latex. Damit aber nicht genug, denn auch abschließbare Reißverschlüsse, D-Ringe, Codpiece und vieles mehr ist möglich.

Besonderes Augenmerk sollte man aber auch auf die Latex Catsuits ohne Ärmel legen, vor Allem bei Frauen sehr beliebt, denn man kann sie je nach Lust und Laune hervorragend mit Halsbändern, langen und auch kurzen Latexhandschuhen kombinieren und so immer ein neues Outfit kreieren. Als Beispiel findet Ihr hier Latexbilder vom Latexcatsuit Adore im zweifarbigen Design, gezeigt aus schwarzem Radical Rubber in Verbindung mit transparentem Latex in der Materialstärke 0.5mm und dem Latex Catsuit Billy aus feinem Strukturlatex mit Leopardenmuster, genannt Latex Beast in 0.8mm. Dabei ist die Erhebung ausschlaggebend für die Materialstärke, während die dazwischen liegenden Teile eher 0.6mm sind. Die Farben für unser Strukturlatex könnt Ihr aus dem RAL System wählen, welches auch von Autolackierereien verwendet wird. Die Auswahl ist gigantisch. Bitte achtet allerdings darauf, dass der gewählte Farbton vom fertigen Produkt um ein bis zwei Nuancen abweichen kann, denn Latex ist ein Naturprodukt und das Färben echte Handarbeit.

Maßanfertigung im LatexCrazy Onlineshop

Der Service der Maßanfertigung und auch des Chlorierens Ihrer neuen Latexmode ist in allen Preisen bereits inbegriffen und verursacht keine zusätzlichen Kosten. Ihr könnt also immer davon ausgehen, dass LatexCrazy für Preiswahrheit- und klarheit steht. Jetzt aber wünschen wir Euch viel Spaß mit den Latexbildern vom LatexCrazy Onlineshop.

[print_gllr id=1238 display=short]

Latex Catsuit Candy Nurse mit Maske

Latex Catsuit Candy Nurse

Liebe Latexfreunde,

heute haben wir vom LatexCrazy Onlineshop ein besonderes Highlight für Euch. Gerade rechtzeitig zur kalten, nassen und trüben Jahreszeit wird Euch die Krankenschwester Lara mit viel Gummi am Körper so richtig einheizen. Es kann ja nicht angehen, dass Euch kalt ist und Ihr eine Erkältung davontragt. Und falls dem doch so ist, dann hilft eine Latex Krankenschwester sicher ganz schnell bei der Genesung. Der Latex Catsuit Candy Nurse, perfekt kombiniert mit weißen Latexhandschuhen aus dünnem 0.25mm Material und auf einigen Latexbildern auch mit der passenden Latexmaske Candy Nurse. So überlegt man sich sicher auch, ob man nicht auch bei einer Aussentemperatur von nur 0 Grad Celsius nackt vor die Tür geht… Denn wer möchte denn nicht von einer solchen Krankenschwester gepflegt werden, ein heißer Tee, ein Löffel Honig und eine kleine Massage.

Das Besondere an diesem Latex Catsuit ist, dass es ein reiner Einteiler ist, der Rock ist fest angesetzt, wie auch die langen Latexstrümpfe mit Nähten und Fußkappen. unter dem Rockteil befindet sich der Reißverschluss, der vorne zwischen der Brust in den Schritt verläuft, natürlich mit drei Schiebern. Besonders reizend ist die Farbe transparent rosa, die den Blick auf den Hintern freigibt. Verarbeitet sind bei diesem Catsuit claret, bubblegum pink, transparent rosa und weiß, alle Farben kommen vom Latexhersteller Radical Rubber. Des Weiteren bieten wir Euch über 100 verschiedene Latexfarben von FourD und Radical Rubber, auf Wunsch und ab 0.6mm Materialstärke könnt Ihr Euch auch Eure Wunschfarben aus dem RAL System herstellen lassen. Bitte bedenkt aber, Latex ist ein Naturstoff und so kann die gewählte Farbe um ein bis zwei Nuancen vom tatsächlichen Ergebnis abweichen. Die Latexbilder zeigen den Artikel in chlorierter Ausfertigung. Maßanfertigung und Chlorierung sind in allen Preisen des Latex Crazy Onlineshops inklusive und kosten keinen Aufpreis. Jetzt wünschen wir Euch viel Spaß mit unseren Latexbildern vom Latex Catsuit Candy Nurse an dem blonden Model Lara.

[print_gllr id=1219 display=short]

Latexcatsuit Heroine für Superheldinnen

Fantastic Rubber bei LatexCrazy

Liebe Latexfreunde,

heute morgen haben wir für Euch die Bilder vom Latexcatsuit Heroine für echte Superheldinnen hochgeladen. Hier zeigt unsere blonde Schönheit Lara, was so alles in ihr steckt. An ihrem Körper eine 0.4mm dünne, weiche und geschmeidige Schicht aus Radical Rubber Naturlatex, Latexhandschuhe, die ebenso wie eine zweite Haut sitzen und High Heels. Das nennen wir „Real Fantastic Rubber“, denn in diesem Outfit kann Frau die Welt retten, ohne Kompromisse auf ihr Aussehen eingehen zu müssen. Und wir können Euch nur sagen, Lara hat sich in diesem Latex Catsuit mehr als nur wohl gefühlt, sofort fing sie an zu spielen.

Auch diesen Latexcatsuit erhaltet Ihr im LatexCrazy Onlineshop, natürlich inklusive dem Service der Maßanfertigung und optional aus chloriertem Material. Dabei stehen Euch weit mehr als 100 verschiedene Farbtöne von 4D Supatex und Radical Rubber zur Verfügung. Die Materialstärken bewegen sich zwischen 0.25mm bis 1.05mm. Ab der Materialstärke von 0.6mm bieten wir Euch noch ein weiteres Highlight im Bereich der Latexkleidung, denn ab hier könnt Ihr Euch eine aus über 250 verschiedenen Faben nach Eurem Geschmack mischen lassen, sozusagen ein echtes Unikat. Bei der Auswahl könnt Ihr Euch auf die Farbkarte des RAL Systems stützen. Achtet aber bitte darauf, dass die fertige Farbe ein bis zwei Nuancen von der Karte abweichen kann, denn Latex ist ein Naturprodukt. Aber auch 0.18mm für Fans des ganz dünnen Gummi ist auf Anfrage von FourD Supatex erhältlich. Wie Ihr merkt, wir versuchen Euch alle Wünsche zu erfüllen.

Auch für Eure Bestellung in diesem letzten Quartal des Jahres 2013 gibt es einiges zu beachten, denn die Lieferzeiten werden nicht kürzer. LatexCrazy bietet Euch keine Stangenware, sondern maßgeschneiderte und frei konfigurierbare Latexkleidung von Hand aus Deutschland. Entsprechend dauert es auch einige Zeit, bis die bestellten Artikel fertig sind. Wer seine Ware garantiert bis Weihnachten haben möchte, der sollte bis spätestens 10. November bestellt haben. Unser Express Lieferservice wird von November bis Mitte Januar 2014 nicht wählbar sein. Vor Allem Heavy Rubber, Strukturlatex und Effektlatex nimmt Zeit in Anspruch. Bei Fragen zu unseren Lieferzeiten, wie auch Allgemeines erreicht Ihr unser Supportteam 20 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

[print_gllr id=1189 display=short]

Latexkleid Mistress aus Radical Rubber

Latexkleid Mistress für selbstbewusste Frauen

Hey LatexCrazy Freunde,

heute haben wir für Euch ein paar ganz besondere Bilder von unserer blonden Schönheit Lara, die im Latexkleid Mistress mit passenden langen Latexstrümpfen eine gute Figur macht und für Aufsehen sorgt. Der Shootingtag war sehr schön, wir haben erst alle zusammen ein Frühstück eingenommen und dann ging es an das Umziehen. Wir hatten an diesem Tag viele Latex Catsuits im Gepäck, aber auch besondere Latexkleider, wie eben dieses Modell, das Latexkleid Mistress. Es fand im Anschluss an das Shooting auch gleich seine neue Bestimmung in einem grandiosen Studio. Eine besondere Kundin, die einen besonders guten Geschmack hat, verliebte sich gleich in dieses einfarbige Latexkleid. Es ist das ultimative „kurze Schwarze“. Es wirkt sexy, obwohl es nicht knalleng auf der Haut liegt, die Puffärmel sorgen für den Komfort in den Armkugeln und auch die Armbeugen werden nicht übermäßig beansprucht. Es lässt sich auch perfekt mit Latexhandschuhen kombinieren. Aber selbst über einem Latex Catsuit getragen macht es eine tolle Figur.

Selbstverständlich passen unsere handgefertigten, geklebten Latexstrümpfe hervorragend dazu. Man kann bei den Bildern von unserem Latexkleid Mistress deutlich sehen, das auch ein einfarbiges, schwarzes Latexkleid sehr speziell und besonders sein kann, ohne alltäglich oder monoton zu wirken. Verführung pur, das war das Motto beim Design dieses Stückes, wir haben uns davon inspirieren lassen, dass man dominates Auftreten, welches Stil und Eleganz beinhaltet, mit sexy Kurven hervorragend paaren kann. So ist diese Kleid entstanden. Und auch bei diesem Artikel steht Ihnen wieder die gesamte Farbauswahl von Radical Rubber und FourD Supatex zur Verfügung. Dabei bieten wir Ihnen mehr als 100 verschiedene Standardfarben und auch Effekte mit metallic und perlmutt. Auch die Wahl der Materialstärken ist umfangreich, so haben Sie die Wahl von dünnem Latex in 0.25mm bis zu extradickem Gummi in 1.05mm, 0.4mm ist unsere Standardmaterialstärke.

Maßanfertigung und Chlorierung sind in allen Preisen bereits inklusive und kosten keinen Aufpreis.

[print_gllr id=1175 display=short]

Latexmode wie Kleider auf Maß

Latexmode für selbstbewusste Frauen

 

Leider wird immer noch sehr häufig Latexkleidung mit der eher schmuddeligen Bekleidung aus dunklen Swingerclubs und SM Studios im Hinterhof verbunden, nicht das wir etwas gegen Swingerclubs oder SM Studios haben, aber wie deren Niveau in den vergangenen Jahren stetig zugenommen und die Klientel damit erfolgreich erweitert hat, so hat auch Latexmode seinen Siegeszug angetreten und rückt mehr und mehr in die Öffentlichkeit. So haben Stars der Musikbranche wie eine Rihanna, Katy Perry und auch Miley Cyrus Latexmode für sich entdeckt, Lady Gaga ebenso und die Zahl der Designer nimmt weiterhin und unaufhaltsam zu. Hinzu gesellen sich Legenden aus der Welt der Haute Couture und greifen immer wieder diesen besonderen Stoff für ihre Kollektionen auf. Ein weiterer Gesichtspunkt sind Blockbuster, die ebenso auf Kleidung aus Latex setzen, um damit vor Allem weibliche Darsteller wie eine Kate Beckinsale in ihren Kinofilmen aus Hollywood präsentieren. Dies wird sicher nicht mit dem Hintergedanken an schmuddelige Orte gemacht, sondern vielmehr um in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Wie dem auch sei, wir von LatexCrazy haben unsere Leidenschaft für Euch zur Berufung gemacht und stellen aus diesem besonders schmiegsamen Material Latexmode wie Latexkleider und Kostüme her, dabei verwenden wir feinste Materialien wie Radical Rubber, FourD Supatex aus Großbritannien und Strukturlatex in verschiedensten Materialstärken von 0.18mm (auf Anfrage) bis 4mm. Unser Farbangebot umfasst weit mehr als 300 Farben und Abtönungen insgesamt, allein von Radical Rubber und FourD Supatex bieten wir im Standardbereich über 100 Farben an, weitere Farben werden ab 0.6mm für Sie gemischt, dabei könnt Ihr aus dem RAL Farbsystem Eure Favoriten auswählen. Auch bei unseren Business Kostümen und dem neuen Latexkleid gilt, Maßanfertigung und das chlorierte Latex sind in allen Preisen bereits inklusive.

Und wer unsere fairen Preise noch einmal versüßt haben möchte, der sollte sich bei unserem Newsletter anmelden, denn hier erfahrt Ihr als Erste, was für tolle Aktionen LatexCrazy für Euch hat.

[print_gllr id=1147 display=short]