Rss

Archives for : Breathplay

Condom Catsuit aus schwarzem Latex

Hallo Ihr Lieben, hier der Condom Catsuit.

Endlich ist wieder eine neue Galerie online gegangen, heute mit unserer Freundin Latexpueppi und Jules von fetish-fotos.de. Leider ist der schwarze Latex Condom Catsuit unserem Model etwas zu groß, dennoch haben wir uns für die Veröffentlichung entschieden, da es auch so seinen absoluten Reiz hat. Sie bekommt in den nächsten Tagen einen eng sitzenden, passgenauen Latex Catsuit mit Kondomen und hiervon werden wir Euch dann auch Videos präsentieren. Dieses Model ist eine wahre Latexliebhaberin, die es nicht nur spielt.

Condom Catsuit aus Latex auch für den Mann

Den legendären Latex Condom Catsuit erhaltet Ihr bei uns im Latex Shop, selbstverständlich auch passend für Männer. Auf Wunsch bieten wir Euch angesetzte Handschuhe, anatomische Füßlinge, Zehensocken, perforierte Augen und Kondome auf Maß gefertigt. Dabei kann man auch bei diesem tollen Catsuit aus allen Farben der Hersteller 4D Supatex und Radical Rubber wählen. Ein besonderes Highlight ist auch Strukturlatex wie bspw. Beautiful Beast oder Wild Thing für Euren neuen Condom Catsuit. Diese Materialien fertigen wir Euch auf Anfrage gegen einen geringen Mehrpreis. Ansonsten gilt auch beim Latex Catsuit mit Kondomen, Maßanfertigung und chloriertes Latex ist immer inklusive.

Der Link zu unserem Condomcatsuit ist genau hier zu finden: Condom Catsuit aus Gummi

Kondome als Option bei allen Latex Catsuits möglich

Generell gilt bei all unseren Produkten, dass Ihr sie immer auch ohne Aufpreis für das andere Geschlecht kaufen könnt und Kondome, wie auch Silikoneinlagen immer eingearbeitet werden können. Vor Allem bei den Kondomen für unsere Latex Catsuits gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, bspw. mit Cockring, mit Öffnung vorn, mit Schlauch und vieles mehr.

Jetzt aber wünschen wir Euch viel Spaß mit unseren neuen Fotos vom Latex Condom Catsuit.

Euer Latexcrazy Shop Team.

[print_gllr id=2609 display=short]

Heavyrubber Ganzanzug über Latex Catsuit

Hallo liebe Besucher,

heute zeigen wir Euch ein paar tolle Latexbilder vom Catsuitmodel und Katya im Heavyrubber Ganzanzug Modell Jet Fighter, mit fest angesetztem Helm. Dieser extrem dicke Heavyrubber Ganzanzug wurde vom Model über einem dünneren Latex Catsuit getragen. Viele weitere Latexbilder dieses Heavyrubber Ganzanzuges werden bald schon folgen.

Am kommenden Samstag ist nun endlich auch das Männer-Shooting 1, welches viele tolle neue Styles zeigen wird! Seid gespannt.

[print_gllr id=2023 display=short]

Latex Catsuit für die totale Atemreduktion

Am vergangenen Wochenende war es wieder einmal so weit, unser Freund Joe von Catsuitmodel hat zu einem Shooting der besonderen Art gerufen und Elena ist diesem Ruf gerne gefolgt. Wir glauben, sie mag Latex in besonders bizarren Formen, nicht gewöhnliches, sondern eher die ausgefallenen Sachen. Dieses Shooting war allerdings mehr oder weniger dazu gedacht, ihre Körpermaße über die weite Entfernung ohne genaue Maßangaben zu bestimmen, da sie dieses Jahr noch eine besondere Session in echtem Heavy Rubber genießen wird. Dafür fertigten wir einen Breathplay Latex Catsuit zur totalen Atemkontrolle, der mit mehreren kleinen Löchern in der Haube ausgestattet war, so dass Elena auch ein paar Minuten länger ihren Spaß darin haben konnte. Sie war den totalen Einschluss bereits vom Breathplay Catsuit aus Effektlatex und dem Manga Doll Latex Catsuit mit Kondomen gewöhnt, bei unserem Shooting im vergangenen Jahr musste sie in Zweitem längere Zeit bei hohen Temperaturen im Freien verbringen. Elena zog den Latex Catsuit voller Vorfreude an und genoss dann die Zeit, in der sie komplett eingeschlossen war, es waren nicht nur ein paar Sekunden… Beim nächsten Latex Catsuit mit angesetzter Haube oder Maske werden wir ein Haarloch fertigen, durch welches man die langen und schönen Haare des Models hindurchziehen kann, so dass die letzte Reißverschlussöffnung auch komplett verschlossen werden kann.

Atemreduktion in Latex niemals allein durchführen

Einige Betrachter der Latexbilder haben auch nach fest angesetzten Latexhandschuhen gefragt, was jedoch nicht unbedingt ratsam ist, da man sich nur recht schwer von der angesetzten Haube selbst befreien kann, wenn die Luft einmal knapp wird.

[print_gllr id=1999 display=short]