Rss

Vorschau auf die neue Latexmode

Latexmode 2014 in Berlin präsentiert

Hallo Latexcrazy Freunde, Besucher unseres Blogs und Interessierte!

Wir sind zurück aus unseren einzigartigen Hauptstadt und haben tonnenweise Bild- und Videomaterial im Gepäck. Heute zeigen wir Euch vier Vorschaubilder, welche beim Shooting mit unseren Smartphones entstanden sind. Die Hochglanzbilder zeigen wir Euch selbstverständlich auch, aber erst etwas später.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei dem gesamten Team bedanken, die dieses Fotoshooting erst möglich gemacht haben, die voller Ehrgeiz auch nach Feierabend gebastelt, geschneidert und gearbeitet haben. Wir möchten uns auch bei unserem Gastgeber in Berlin bedanken, dem Tangoloft Berlin, ein Ort, den wir da so nie vermutet hätten, der authentisch und unvefälscht daherkommt, der Berlin zeigt, wie es ist, so voller Kreativität, Ausgelassenheit und so pur – definitiv einen Besuch wert! Auch wenn Ihr nicht Tango tanzt, der Besuch lohnt sich, es steckt an, Lebensfreude und Kultur pur.

Ein weiteres Dankeschön geht natürlich an unseren Fotografen Norman, der in den vergangenen Jahren großartige Projekte mit Latex realisiert hat und auch menschlich ein cooler Typ ist! Ihr findet ihn und seine Arbeit im Netz unter NormanRichter.com. Bekannt sind seine Bilder von Susan Wayland und vielen weiteren Projekten. Wir freuen uns ganz sehr, mit ihm jemanden gefunden zu haben, der uns sicher lange Zeit begleiten wird. Man merkt ihm den Spaß an, das ist extrem wichtig!

Besondere Nervenstärke hat auch Sandra von SK-Visage aus Berlin bewiesen, denn wir haben die Shootingzeit mehrere Stunden überzogen. Wenn Ihr einmal ein professionelles Make-Up sucht, für eine Veranstaltung oder ein Shooting in Berlin, dann kontaktiert sie, absolut zuverlässig, kreativ und super lieb. Ihr findet sie bei Facebook und auf ihrer Internetpräsenz, SKVisage.de.

Ein extra dickes Dankeschön geht an unsere Mädels Tina und Mandy, die das gesamte Shooting begleitet haben und den beiden Models beim An-, Um- und Ausziehen geholfen haben.

Selbstverständlich gilt unser Dank auch den beiden Ladies Lara und Kiki, die unsere neueste Latexmode so richtig in Szene gesetzt haben. Ein weiteres Dankeschön geht an Asdra, einer Schönheit mit Rythmus im Blut, die ganz spontan in ein Latexkleid gehüpft ist, welches wie gemacht war für sie, ohne es vorher aber zu wissen.

Bleibt am Ball, die Bilder kommen schon bald!

Schreibe einen Kommentar